Frühjahrsvolksfest in Würzburg: Schlendern und Schunkeln

Es ist wieder Zeit für Gaudi im Festzelt, den Blick hoch vom Riesenrad und gebrannte Mandeln: Das Frühjahrsvolksfest auf der Talavera in Würzburg lädt noch bis zum 25. März zum Schlendern ein. Über 50 Aussteller, 15 Imbissbuden und 10 Musikgruppen erwarten euch.

Ich gebe es zu, früher war ich kein Fan vom Volksfest: Grüppchen von Halbstarken, die noch nicht mal den Führerschein hatten und vom Autoskooter zur Schießbude pilgerten. Die gibt es zwar heute immer noch. Aber das kleine Frühjahrsvolksfest hat sich für mich zu einem Ereignis gemausert, dem ich gerne mal einen Besuch abstatte.

Das Volksfest verbindet nicht nur Besucher jeden Alters, sondern gastronomisch gesehen ganze Regionen: Bayerischer Steckerlfisch trifft auf iberische Churros und bretonische Crepes.

Auch im Festzelt kommt man sich näher – beim Anstoßen mit der Maß und beim gemeinsamen Feiern. Längst gibt es Oktoberfeststimmung nicht mehr nur in München – sondern auch hier im fränkischen Würzburg.  Ich war sehr überrascht über die saugute Laune, die die Bands sonntags und auch unter der Woche auf dem Frühjahrsvolksfest bei den Leuten verbreiten.

Schaut mal in das Festzelt-Programm: www.hahnzelt.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.