Kamerakunst: Gunter Sachs Ausstellung in Schweinfurt

Was hat Claudia Schiffer mit Pop Art zu tun? Coole Fotos, die beides vereinen, gibt es in der Ausstellung „Kamerakunst Gunter Sachs“ in der Kunsthalle in Schweinfurt. Sachs war Fotograf, Galerist und Regisseur – die Ausstellung zeigt insgesamt 170 Fotos verschiedener Stile und 5 Filme.

Schaut euch auch mein Video auf Youtube an:

Das ist doch eher Warhol! Stimmt, denn die Fotoausstellung zeigt neben Werken von Gunter Sachs auch solche von Künstlern, mit denen er befreundet war. So ließ er sich von Warhol und dessen Pop Art inspirieren. Sachs nutzte weitere Elemente, z.B. der experimentellen Fotografie und früh auch die Bildbearbeitung.

Seine Fotokunst reichte vom Stillleben bis zur Gebäudefotografie mit ungewöhnlichen Perspektiven und Spiegelungen. Er war auch dabei, als die Modefotografie für Marken boomte und inszenierte Shootings.

Clauda Schiffer als Cleopatra@KunsthalleSchweinfurt
Clauda Schiffer als Cleopatra@KunsthalleSchweinfurt

Besonders gern fotografierte Sachs anscheinend das deutsche Model Claudia Schiffer. Hättet ihr sie hier als Cleopatra erkannt? Das schöne Geschlecht hat ihn augenscheinlich fasziniert, deswegen gibt es auch einige Aktfotos in der Ausstellung, aber auch in Kombination mit schönen Landschaften.

Sachs ist für seine prämierten Filme aus den 60ern bekannt, zum Beispiel einzigartige Wintersportaufnahmen in Zeitlupe, für die er den ersten Preis des Olympischen Komitees erhielt. Diese neue Methode war Vorbild für Western-und Actionfilme.

Mir hat die Ausstellung „Kamerakunst Gunter Sachs“ sehr gut gefallen. Die Werke waren überraschend, teils witzig und meist sehr ästhetisch.

Öffnungszeiten
Bis zum 16. Juni 2019
Dienstag bis Sonntag, 10.00 – 17.00 Uhr

Adresse
Kunsthalle Schweinfurt
Rüfferstraße 4
97421 Schweinfurt
www.kunsthalle-schweinfurt.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.